Umschlag

lieferbar
DM 59,-

Fachgebiete: Analyse von Algorithmen und Komplexität; Algebraische Methoden; Math. Anwendungen in der Informatik

geschrieben für: Programmierer, Software-Entwickler, Pi-Fans
Buchkategorie: Fachbuch
Publikationssprache: Deutsch


Inhaltsverzeichnis (PDF)
Inhaltsverzeichnis (Postscript)
Inhaltsverzeichnis (Text)

Arndt, J., Bayreuth
Haenel, C., Eichenau

Pi

Algorithmen, Computer, Arithmetik

2., überarb. u. erw. Aufl. 2000. XII, 264 S., mit CD-ROM. Brosch.
3-540-66258-8
DM 59,-

Ausgehend von der Programmierung moderner Hochleistungsalgorithmen stellen die Autoren das mathematische und programmtechnische Umfeld der Zahl Pi ausführlich dar. So werden zur Berechnung von Pi sowohl die arithmetischen Algorithmen, etwa die FFT-Multiplikation, die super-linear konvergenten Verfahren von Gauß, Brent, Salamin, Borwein, die Formeln von Ramanujan und Borwein-Bailey-Plouffe bis zum neuen Tröpfel-Algorithmus behandelt. Der Leser findet viel Anregendes wie auch Skurriles, etwa interessante Anmerkungen zur Quadratur des Kreises. Die beigelegte CD-ROM bietet dem User mannigfaltigen Nutzen, z.B. die ausgeführte Langzahlarithmetik hfloat im C++ Source-Code, die FFT- Multiplikation und Algorithmen zur Pi-Berechnung. Die zweite, überarbeitete Auflage nimmt zahlreiche Leseranregungen auf und berichtet über die wichtigsten neuesten Ergebnisse der Pi-Forschung. Zahlreiche Verweise auf Internetquellen, ausführlicher Index und Literaturverzeichnis ergänzen das Buch.

Schlagworte: Pi, arithmetische Algorithmen, Zahlentheorie, Programmierung, Mathematikgeschichte .

"Ein faszinierendes Buch, das wirklich umfassen informiert (allein 12,5 Seiten mit Formeln zur Pi-Bestimmung) und kurzweilig geschrieben ist! Dieses Buch führt stellenweise an die jüngste Froschungsfront, ist aber auch als Grundlage für Schulreferate bestens geeignet. Es sollte in keiner Lehrerbibliothek fehlen!" (PM - Praxis der Mathematik)

"Jemand hat einmal gesagt, daß man aus einem normalen Menschen einen Pi-Fan machen könne, aber das Umgekehrte nicht möglich wäre. Wenn sie also noch 'normal'sind, dann ist es höchste Zeit, sich von dem Buch der beiden piophilen Autoren anomalisieren zu lassen. Auch Nichtmathematiker kommen hier auf ihre Kosten, gibt es doch so viel Interessantes, Kurioses, Dramatisches rund um diese 'Weltkonstante'zu berichten. Und vor allem macht es einfach Spaß, das Buch zu lesen." (c't - Magazin für Computertechnik)

"Seit dem Standardwerk von Petr Beckmann "The History of Pi", 1971, liegt nun erstmals ein Buch vor, das diese Geschichte fortführt und über die neuesten und rasanten Entwicklungen im Computerzeitalter zusammenfassend und verständlich berichtet. Mit der beigefügten CD-ROM kann jeder PC-Benutzer erstaunliche Algorithmen nachspielen...
Das Buch ist sowohl für Leser geeignet, die sich lediglich über Pi im Computerzeitalter informieren wollen, als auch für Computerfreaks; sogar praktizierende Mathematiker und C-Programmierer, die tiefer schürfen wollen, werden sehr viel Interessantes und auch Neues finden. Das gewagte Kunststück, diese breite Spanne an Interessen in einem Buch mit CD-ROM zu bedienen, halte ich hier für gelungen. Eine vergleichbare Darstellung habe ich bisher noch nie gefunden." (Spektrum der Wissenschaft)

System requirements: HTML-Dokument im Standard-CD-ROM-Filesystem (ISO 9660), plattformunabhängig.